Liste aller Schiffe

Evakuierungsschiff

Arden:

Arindes

Barralyawim

Ares:

Timtey

Durk

Äran

Freiheit

Liberte

Lotus

Nova

Onu

Özgürlük

Serva

Tarus:

Eswen

Fur

Gnadenreich

Luban

Nahim

Tarset

Lei i Atin

Arche Noah

Atin

Grendel

Narut Maark

Sandros

Xamanoth

Zur

 

Militär

Mutterschiff:

Nostra

 

 

Tarusker


Home

Startseite

 

Die Grendel

 

Das Schiff Grendel stammt von Lei i Atin

Es wurde von Äran geschickt, um die Menschen von Lei i Atin zu retten, die nicht zu einer der großen, autoritären Gruppen gehörten. Es ist das kleinste der Evakuierungsschiffen und hat noch einige andere Flüchtlinge mit an Board genommen. Es ist eine sehr auf persönliche Freiheit aufbauende Gesellschaft von Menschen deren Vorfahren sich einem totalitären faschistoiden System entzogen haben.

Der Umgang auf der Grendel ist freundlich und freundschaftlich. Man akzeptiert einander und die Eigenheiten von Gästen. Nur auf Intoleranz wird sehr heftig reagiert.

 

Die Grendel ist von Lei i Atin gestartet. Sie wird von Menschen aus Lei i Atin bewohnt.

 

Die Technik der Grendel ist etwas unter dem Standart der Flotte. Die Bewohner des Schiffes haben auf ihrem Planeten eher einfach gelebt, und diese Lebensweise noch nicht ganz aufgegeben. Computer werden hier noch über Tastaturen bedient und nicht angesprochen, Türen haben Codes oder Schlüssel und lesen keine Augen- oder Fingerabdrücke.

Die Kleidung ist praktisch und individuell mit einer Neigung zum Gothik/Punkigen. Uniformen sind verpönt und werden abgelehnt.

 

Tätigkeitsfelder/Berufsbilder

Die Berufe strecken sich über alle Tätigkeitsfelder: Schiffsführung, Maschinenbau, Ingeneur/in, Botaniker/in, Ärzt/in, Lehrer/in, Handwerker/in, Ingeneursgehilf/in, Laborant/in, Wissenschaftler/in etc. Es gibt weder Polizei noch eine Art von Sicherheitsbeamten, aber Detektive. Auch Richter/innen, Anwält/innen etc. sind unbekannt.

 

Status

Selbstständigkeit, Mut und Geschick gelten auf der Grendel viel. Außerdem Individualismus und Toleranz.

 

Verwaltung/Versorgung/Organisation

Die Grendel ist in kleinen Gruppen organisiert: Immer ein Bereich organisiert sich in eher flachen Strukturen mit jeweils gewählten Vertetern die gemeinsam das Zusammenleben auf dem Schiff organisieren. Dabei wird darauf geachtet den Menschen ihre Eigenarten zu lassen und sie nicht zu bevormunden. Es ist Grundsatz, dass jeder Mensch akzeptiert wird wie er ist.

Ehen sind bekannt, in verschiedensten Formen. Familien bekommen gemeinsamen Wohnraum. Das Leben von Menschen gilt als absolut heilig, von Geburt an.

Innerhalb eines Bereiches leben die Menschen zusammen, arbeiten zusammen und konsumieren auch zusammen. Privatbesitz gibt es nur in geringem Maß. Zwischen den Bereichen werden Arbeit und Güter getauscht und gehandelt, und es gibt eine Währung: Yen.

 

Recht und Gesetz

Es gibt nur wenige Gesetze, die von den Bereichen für die Bereiche erstellt wurden. Über ihre Einhaltung wachen die Menschen selbst. Der Alltag wird unter den Menschen geregelt, Probleme ausdiskutiert, wobei das letzte Wort der/die gewählte Vertreter/in hat. Es gibt weder Polizei noch Sicherheitsbeamte, Richter/innen oder andere Jurist/innen. Nur Menschen die sich Hauptberuflich mit der Aufklärung von verschleierten Verbrechen beschäftigen.

 

Kinder

Kinder leben bei ihren Eltern, die auch die notwendigen Entscheidungen treffen.

SIe gehen ab 6 Jahren allgemein in die Schule ihres Bereiches, die sie 10 - 14 Jahre lang besuchen. Die Erziehung ist liebevoll und hat Selbstständigkeit zum Ziel.

 

Weltanschauung

Die Menschen auf der Grendel sind meist säkulär eingestellt. Sie suchen nach Freiheit und Menschlichkeit, und auf der Grendel sind sie endlich sicher vor den Atinjanern. Damit ist es für sie erstrebenswert einfach in den Schiffen zu bleiben und immer weiter zu fliegen.